Mülheim

11. August 2021

Erstellung einer Retentionsbodenfilteranlage in Mülheim

Diese Anlage ist Teil eines Entwässerungssystems, Niederschlagswasser aus der unmittelbaren Umgebung wird dort eingeleitet.

Unser Team wurde von der Medl GmbH mit der Erstellung einer Retentionsbodenfilteranlage beauftragt.
Diese Anlage ist Teil eines Entwässerungssystems, Niederschlagswasser aus der unmittelbaren Umgebung wird dort eingeleitet. 
Mit dem Bau eines Kanals und der bis zu 28 Tonnen schweren Schachtbauwerke in Form von Fertigteilen wird Regenwasser aus einem Trennsystem in das Becken eingeleitet. 

Über einen Anschluss an das Trennsystem der umliegenden Straßenzüge wird das Becken später mit anfallendem Regenwasser beschickt, sodass dieses nach natürlicher Reinigung - u. a. durch Pflanzen - dem Mühlenbach reguliert zugeführt und im weiteren Verlauf in die Ruhr eingeleitet werden kann. Das entlastet die Klärwerke und trägt zu saubereren Gewässern bei. 

Für spätere Wartungszwecke werden Asphalt- und Schotterwege abschnittsweise um das Becken herum angelegt. Zudem wird das Becken umzäunt, sodass ein Lebensraum für Tiere und Insekten entstehen kann.

Mülheim